Tage des offenen Weingutes

Der Tourismusverband Dresden-Elbland eröffnete seine diesjährige Werbung der „Tage des offen Weingutes“ mit dem Blick zur Weinbergkirche über den RoggeAusschank (im Faltblatt unter Ziffer 40).

Unsere Riesling-Reben im Vordergrund, Foto: Daniel Bahrmann, Dresden Elbland

Wir machen wieder mit. Die Faltblätter liegen bei uns bereits aus und gehen  rege weg.

An dieser Stelle weisen wir auf die Gästeumfrage des Tourismusverbandes hin und bitten um Teilnahme (QR-Code im Faltblatt).

Ferner:  Wir öffnen unter „unseren“ Corona-Maßgaben IV (der 7-Tage-Inzidenzwert von 35 an 14 aufeinanderfolgenden Tagen unterschritten).  Winzerbrot halten wir i. d. R. also wieder vor.

Wir bitten Sie dennoch herzlich, sich zum gegenseitigen Schutz wie allgemein bekannt zu verhalten.

Ausschank geöffnet.

Samstag und Sonntag wie gewohnt. Wir begrüßen Sie herzlich.

Morgen am Sonntag ist geöffnet

Wir laden herzlich ein.

Foto:eigen

Offen ab 30. Mai unter Corona-Maßgaben III

Wir bitten Sie herzlich, sich zum gegenseitigen Schutz wie allgemein bekannt zu verhalten und grundsätzlich um Kontakterfassung. Listen mit NN, Kontakt, vollst. Impfung, akt. Test liegen aus. Wer sich damit schwer tut, was verständlich auch ist, der muss ja den Ausschank nicht besuchen.

Lassen sie zwischen Ihrem eingenommenen Platz und den zum „fremden“ Nachbarn ausreichend Platz. Rechnen Sie auch bitte damit, dass wir hinsichtlich der Plätze regulierend eingreifen.

Winzerbrot halten wir dann erst wieder vor, wenn der 7-Tage-Inzidenzwert von 35 an 14 aufeinanderfolgenden Tagen unterschritten und in der Gastronomie alles ziemlich normal sein wird.

Corona-Maßgaben II

Es heißt nach der noch bis zum 31.05.2021 geltenden SächsCoronaSchVO: Ein Schwellenwert gilt als unterschritten, wenn die Sieben-Tage-Inzidenz an fünf auf-einander folgenden Tagen den Schwellenwert erreicht oder unter diesem liegt. Die jeweils erleichternden Maßnahmen gelten ab dem übernächsten Tag.

Also: Heute liegen wir in Dresden unter der ominösen Inzidenz von 50. Wenn es so bleibt, könnten wir am kommenden Montag öffnen, d. h. für uns und Sie: wir öffnen dann am darauf folgenden Samstag und Sonntag (natürlich in Abhängigkeit von den Launen des Wetters).

Hoffen wir, dass es so kommt.  

Foto: Ulrich van Stipriaan

Frohe Pfingsten mit der Weinbergkirche Zum Heiligen Geist

Seit 50 Tagen – also ab Ostern – wehen die reparierten Kirchenfahnen wieder am Turm und grüßen weithin. Gottesdienste finden statt, wenn auch keine sonstigen Veranstaltungen.

Kunze, Herbert (1913-1981), Weinbergkirche,  Datierung o. J., SKD Dresden

Siehe auch das, was sich unter dem roten Dach verbirgt:

Das Dachtragwerk der Weinbergkirche
Animation von Maria Wittmann und Max Rosenberger, Studenten des Bauingenieurwesens an der TU Dresden.