Kategorie: Aphorismus zum Tage

Zum 8. März

Von meinem Vater gibt es das schöne Wort: freundlich sein gegen Jedermann. Mir kam nie in den Sinn, dass mein Vater Frauen mit „Jedermann“ auschloss. Sie waren eingeschlossen. Daran musste ich denken, als kürzlich Wolfgang Thierse in der FAZ und dem DLF die Aufklärung und den auf Vernunft und gegenseitiger Anerkennung basierenden Diskurs gegenüber identitärer …

Weiterlesen

Gedenkjahr 2021 und Purimfest am 26. Februar

321 – 2021      Vor 1700 Jahren gab es die erste urkundliche Erwähnung einer jüdischen Gemeinde in Deutschland. Spätestens seit der Zeit wird auch das Purimfest in unsren Landen wohl begangen worden sein, an dem man der Befreiung der persischen Juden im 5. Jahrhundert vor unserer Zeit gedenkt (mehr dazu im Buch Ester, Kapitel 4 …

Weiterlesen

Diese Schneepracht – am Rosenmontag ist alles vorbei

Vom RoggeAusschank über die Rieslinge und Traminer zur Weinbergkirche Durch den RoggeAusschank zur Weinbergkirche

Neue Art Weine zu deklarieren

Welche Flasche würde Sie erwerben? Und warum? Wein Grünschnabel 2020 Traminer Spätlese 2018 Pillnitzer Königlicher Weinberg Geschmacksrichtung: o. G. trocken Alkoholgehalt: 10 % vol 14 % vol Säuregehalt: 7 g/l 4.9 g/l Restsüße: 24,5 g/l 2.9 g/l Hinweise: Deutscher Wein Deutscher Prädikatswein b. A. Sachsen, Beschreibung: fruchtig und frisch – der erste Vorbote des neuen …

Weiterlesen

Gedenkjahr 2021

Januar 821 – Januar 2021                  Vor 1 200 Jahre Beginn des Bürgerkrieges im Ostrom Die Folge dieses Bürgerkrieges war eine dauerhafte Schwächung des oströmischen Reiches und ein Vordringen der Muslime bis Sizilien. Vor fast 500 Jahren (1526) konnten die Osmanen beim ungarischen Mohacz (1526) noch zurück gedrängt aber nicht entscheidend geschlagen werden. Vor knapp 350 …

Weiterlesen

Gedenktag 18. Januar 2021

Vor 150 Jahren Gründung des deutschen Kaiserreiches. „Über Preußen, das Reich und das Rheinland Kam der Adler auf den Wein: schwarz und stolz, das Gefieder gespreizt, eine Traube im Schilde. Um manche Beere erleichtert, den Blick der Zukunft zugewandt, kreist der Traubenadler Noch heute über Lagen von Weltruf.“ Daniel Deckers, Im Zeichen des Traubenadlers, Seite …

Weiterlesen