Aphorismus #204 Wein alle – Wein da

Quelle: Anton Prock

Es gab schon immer mal schlimme Zeiten. „Auf den Gassen jammern die Leute: Es gibt keinen Wein mehr“, schreibt Jesaja (24,11) aus dem Exil. Und Johannes (2; 1-3) berichtet: „In jener Zeit fand in Kana in Galiläa eine Hochzeit statt, und die Mutter Jesu war dabei. …  Als der Wein ausging, sagte die Mutter Jesu zu ihm: Sie haben keinen Wein mehr“. Denen wurde aber  – wie man weiß – allerbestens geholfen.