Schlagwort-Archiv: Zahlen und Fakten

Mrz 15

Aphorismus zum Tage # 150

Rogges Weinlese 2016 im Vergleich zum gesamten PKW Nach Aphorismus im Februar 2017  „Weinlese 2016 in Sachsen“ stehen noch die Anmerkungen des Verfassers zur eigenen Ernte aus. Wenn in Sachsen unser „sächsisches Wein-Flagschiff“, der Traminer, mit durchschnittlich 95 Oechsle erzeugt wurde – wie es am 09. Februar 2017 hieß –  so der Roggesche mit 101 …

Weiter lesen »

Feb 09

Weinlese 2016 in Sachsen

Die lange Periode des spätsommerlichen Hochdruckwetters von Mitte August bis Mitte September letzten Jahres war für die sächsischen Winzer ein Segen: Die vom Sächsischen Landesamt für Umwelt Landwirtschaft und Geologie (Kammergut Pillnitz) nun veröffentlichten Weinerntedaten belegen, dass 2016 Trauben in erfreulicher Menge und in einer herausragenden Qualität produziert werden konnten. „Endlich … wieder mal zwei …

Weiter lesen »

Jun 08

Aphorismus zum Tage # 128

Pressemitteilung des Deutschen Weininstituts (DWI)  vom 06.06.2016 (gekürzt, der Verf.). Winzer pflanzen mehr weiße Sorten Nachdem bis 2008 die Rotweinrebfläche in Deutschland stetig wuchs, geht sie seitdem wieder kontinuierlich leicht zurück. Der Anbau weißer Rebsorten bis 2015 ist wieder um rund 2.000 Hektar auf 67.074 Hektar angewachsen. Dies entspricht 65,4 Prozent der bundesweiten Gesamtrebfläche von …

Weiter lesen »

Nov 05

Das 2014er Oktober-Wetter

Das Wetter vom Oktober mit zum Teil sommerlich warmen und trockenen Tagen hätten wir im September gebrauchen können. Aber gejammert hatten wir schon beim September-Wetter genug. Statistisch gesehen: Bald 5 Stunden Sonne jeden Tag im Oktober. Das ist enorm. Die Temperaturen lagen dann auch merklich über dem langjährigen Mittel bei gut 12 Grad. Geregnet hat …

Weiter lesen »

Okt 22

Aphorismus zum Tage # 90

2014 weniger Wein in Europa Einer taufrischen Meldung des Deutschen Weininstitutes (DWI) zufolge wird die europäische Weinmosternte des Jahrgangs 2014 mit einem voraussichtlichen Gesamtvolumen von etwa 157,7 Mio. Hektolitern (das sind mehr als 200 Mio. Flaschen) um etwa zehn Prozent kleiner ausfallen, als im Vorjahr und um sechs Prozent niedriger als der fünfjährige Durchschnitt. Kräftige …

Weiter lesen »

Okt 07

Das 2014er September-Wetter

Ende des vorigen Monates – der August war halt nicht so einer mit viel Wärme und Sonne – konnte dennoch festgestellt werden: Noch zehren die Trauben vom bisherigen Verlauf des Jahres. Damit war die Hoffnung auf einen schönen Altweibersommer verbunden. Was dann schon mit dem zweiten Tag des offenen Weinberges am 31. August so vom …

Weiter lesen »

Ältere Beiträge «

Follow

Get every new post on this blog delivered to your Inbox.

Join other followers: