Schlagwort-Archiv: Weinlese

Mrz 15

Aphorismus zum Tage # 150

Rogges Weinlese 2016 im Vergleich zum gesamten PKW Nach Aphorismus im Februar 2017  „Weinlese 2016 in Sachsen“ stehen noch die Anmerkungen des Verfassers zur eigenen Ernte aus. Wenn in Sachsen unser „sächsisches Wein-Flagschiff“, der Traminer, mit durchschnittlich 95 Oechsle erzeugt wurde – wie es am 09. Februar 2017 hieß –  so der Roggesche mit 101 …

Weiter lesen »

Nov 04

Aphorismus zum Tage # 140

In diesen Novembertagen geht in den deutschen Weinbaugebieten bis auf den Eiswein die Weinlese 2016 zu Ende. Mit den eingebrachten Qualitäten ist man nach Angaben des Deutschen Weininstituts (DWI) insgesamt sehr zufrieden. Die Erträge sind höher als noch zu Erntebeginn erwartet, allerdings regional und einzelbetrieblich mit sehr großen Schwankungen, je nachdem, wie stark die Weinberge …

Weiter lesen »

Okt 18

Aphorismus zum Tage # 139

Nun können wir mitteilen, beim Riesling lagen wir mit drei Oechsle, beim Traminer mit vier Oechsle und beim Weißen Burgunder mit sechs Oechsle über dem Pillnitzer Durchschnitt der Winzer, die Mitglieder der Winzergenossenschaft Meissen sind. Auch von der Menge her waren wir dieses Mal richtig zufrieden, wenngleich beim Riesling viel Fäule auszulesen war. Nicht überall …

Weiter lesen »

Sep 03

Die Pillnitzer Weinlese startet heute…

… und zwar mit der Sorte Solaris, aus der vorwiegend Federweißer gemacht wird. Danach geht es Schlag auf Schlag – Müller-Thurgau, Goldriesling, Baccus und Gutedel folgen innerhalb weniger Tage. Wir steigen zum ersten Mail bei der Weißburgunderlese mit ein, bis dahin sind es aber noch ein paar (hoffentlich sonnige) Tage.

Nov 02

Die Nachlese zur 2013er Weinlese

Es hieß: der Winzer war mit der Lese gut zufrieden. Etwas genauer: die Menge war’s halt nicht und bei der Qualität mussten wir auch gegenüber sonst  Abstriche machen. Beim Riesling 88 Oechsle, Traminer 84 Oechsle und Weißburgunder 90 Oechsle so als Markierungen für die Qualität. Das, was einen Wein allerdings zu dem unverwechselbaren Wein macht, …

Weiter lesen »

Okt 28

Ausgelesen # 2013

Nach dem Weißburgunder am 5. und dem Traminer am 12. haben wir am 26. Oktober unseren Riesling gelesen. Dieses Jahr war – muss man nun sagen – für den Weinbauern egal wo in Deutschland schon schwierig. Aber, was pflegte mein Großvater nach einem solchen Satz zu sagen: Bauern klagen immer. Also kein Geklage und summa …

Weiter lesen »

Ältere Beiträge «

Follow

Get every new post on this blog delivered to your Inbox.

Join other followers: