Tag: Jahrgang 2011

Pillnitzer Weinleseimpressionen, 1. Oktober 2011

Pillnitzer Weinleseimpressionen, Traminerlese am 1. Oktober 2011

Am letzen Samstag (1. Oktober 2011) wurde bei strahlendem Sonnenschein der Pillnitzer Traminer gelesen – mit 103 Öchsle erzielten wir diesesmal ein überaus zufriedenstellendes Resultat.

Bald im Angebot: Meißens erster Bio-Wein

Seit 3 Jahren hat der Winzer Walter Schuh seine Regent-Rebstöcke am Klausenberg mit ausschließlich natürlichen Mitteln gehegt und gepflegt. Das Ergebnis: der erste Meißner Wein, der per Zertifikat als „Wein aus ökologischem Anbau“ bezeichnet werden darf. Allerdings ist es nicht der erste Bio-Wein aus Sachsen – diesen hat Hoflössnitz bereits seit einigen Jahren im Angebot.

Ach ja – Wein gelesen haben wir auch schon…

Pillnitzer Weißburgunder

… und zwar Mitte der vergangenen Woche. Leider blieb unser Weißburgunder 2011 mit nur 84 Öchsle deutlich hinter den letzten Jahren und den Erwartungen zurück. Aber zwei Versuche haben wir ja noch in dieser Pillnitzer Saison…

2011er Weinlese hat in Sachen begonnen

Mit den Rebsorten für den Federweißen hat nunmehr offiziell die 2011er Weinlese im sächsischen Elbtal begonnen. Die klassischen Rebsorten wie Goldriesling folgen wohl ab der ersten vollen Septemberwoche. Die diesjährige Traubenernte wirdbis Anfang Oktober dauern, wenn die spätreifen Sorten wie Riesling oder Traminer von den Reben geholt werden. Der Weinbauverband rechnet hinsichtlich der Quantität mit …

Continue reading

Das Aktuelle zur Parzelle # 16

Pillnitzer Riesling, 21. August 2011

Nach fotografischer Bestandsaufnahme Ende Mai, Ende Juno, sowie Mitte Julei nunmehr der Königlich Pillnitzer Riesling per Bild dokumentiert am 21. August 2011. Es tut sich was… Und zum Vergleich ein Traminer-Schnappschuss vom gleichen Tag.

Fürsorge

Sowohl am Samstag und Sonntag war ab Mittag bis zum frühen Abend auf dem Weinberg im Vergleich zu dem sonstigen Starkregenperioden eigentlich Idealwetter. Mal sehen, jetzt soll es wettermäßig beruhigter zugehen. Wir versuchen dennoch alles, den Wein gut bis zur Reife zu bringen: Winzer Winn „beweint“ und Winzer Rogge „besaxt“ die Trauben. Hoffnung ist ja …

Continue reading