Schlagwort-Archiv: Historisches

Aug 01

Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu vernichten…

Zu der Thematik Mauerbau haben wir uns hier bereits mehrfach geäußert (z.B. hier, hier, hier und hier). Nun hat der Architekturstudent Jonathan Weber eeine Diplomarbeit zum Thema Weinbergsmauern aus Naturstein – Instandhaltung, Neubau und Analyse der Dresdner Weinberge verfasst. Die an sich schon sehr verdienstvolle und gute Arbeit hat einen Schluss, der hier wiedergegeben werden …

Weiter lesen »

Jun 18

Foto vom Pillnitzer Weinberg ausgezeichnet

Einen herzlichen Glückwunsch unserem Pillnitzer Winzerfreund Jürgen Kalb. Er hat mit dem hier gezeigten Foto den Fotowettbewerb 2013 des Winzerkuriers gewonnen (s. S.19, Preis 2 Schneelandschaft zum Radebeuler Rundturm  und  Preis 3 Frühlingsblick zu Schloss Wackerbarth). Foto: Jürgen Kalb Der passende Kalender „Sächsische Weinstrasse 2015“ kostet bei Thalia 10,95€. Für den Wettbewerb 2014 sind Einsendungen an den …

Weiter lesen »

Dez 17

Dem Glühwein auf der Spur (nach Sachsen natürlich)

Sachsen sind so was von helle, sagt und meint man. Sie haben – bekanntlich? – auch den Glühwein erfunden. Nein, nicht alle auf einmal, aber einer von ihnen: der Raugraf Wackerbarth (muss Nachkomme von dem sein, der das Radebeuler Schlösschen bauen ließ). Und rausbekommen hat das ein ganz heller und für das Suchen in Altbeständen …

Weiter lesen »

Nov 06

Wein-TV: Heimatsender im Retro-Rausch

Der mitteldeutsche Heimatsender MDR stellt seit geraumer Zeit Leute aus der sächsischen (und sachsen-anhaltinischen) Weinbranche vor, die mit frischen Ideen für Schlagzeilen sorgen. Aber auch Vergangenheit und Tradition werden nicht vergessen – zu finden ist all dies auf einer eigenen Themenseite im World Wine Web.

Sep 09

Große Künstler, große Weine, große Worte…

Die Verbindung von Wein und Kultur hat eine lange Tradition. Das Deutsche Weininstitut (DWI) nennt dann auch einige Fundstellen. So in Verbindung mit unserem 200jährigem Geburtstagskind Richard Wagner. Dieser besuchte 1862 das Weingut Steinmühle im rheinhessischen Osthofen und brachte ein noch unveröffentlichtes Opus, die „Walküre“ mit. In Erinnerung daran zeichnet das Weingut jedes Jahr einen großen …

Weiter lesen »

Aug 25

Aphorismus zum (200. Todes-) Tage # 71

Zwischen dem Wasserwerk Saloppe und der Waldschlösschenbrücke ist ein Sandsteinfríes an der hangseitigen unteren Stützmauer angebracht. Es stellt den Dichter und Freiheitskämpfer Theodor Körner inmitten von Lützows wilden Jägern dar. Theodor Körner schwärmte in einem Gedicht von 1813 über diesen Ort wie folgt: Und vom Borsberg schweift der Blick in die Ferne. Aber nun folge …

Weiter lesen »

Ältere Beiträge «

» Neuere Beiträge

Follow

Get every new post on this blog delivered to your Inbox.

Join other followers: