Die Dummen und ein gutes Neues Jahr 2021

Es hieß hier am 24.Dezember,  dass Gegner einer wissenschaftlichen Theorie immer wieder nachwachsen. Zu dieser Aussage passt wie Faust auf Auge, was  Carlo M. Cipolla u. a. in seinem Büchlein „Allegro ma non troppo“ darlegt, nämlich Prinzipien der menschlichen Dummheit in Gesetzen dargestellt.

Die Kernaussagen: Immer und unvermeidlich wird die Zahl der im Umlauf befindlichen dummen Individuen unterschätzt. Die Wahrscheinlichkeit, dass eine bestimmte Person dumm ist, ist völlig unabhängig von jeder anderen Eigenschaft dieser Person. Eine dumme Person ist jemand, der einer anderen Person oder einer Gruppe von Personen Schaden zufügt, ohne selber dabei Gewinn zu erzielen und dabei u. U. sogar zusätzlichen Verlust macht. Menschen, die nicht dumm sind, unterschätzen stets das Gefährlichkeitspotential dummer Menschen. Vor allem vergessen Menschen, die nicht dumm sind, ständig, dass Verhandlungen und/oder Verbindungen zu jedem Zeitpunkt, an jedem Ort und in jedem Fall mit dummen Personen sich unweigerlich als teurer Irrtum herausstellen werden. Eine dumme Person ist der gefährlichste Typ von Personen. Die Dummheit richtet mehr Schaden an als Verbrechen.

Carlo M. Cipolla weist zum Schluss seiner Darlegungen darauf hin, dass in Gesellschaften, die sich im Aufstieg befanden, der sich nicht ändernde konstante Anteil der Dummen offenbar unter Kontrolle gehalten werden konnte. Diese Erkenntnis setzt die Hoffung frei, dass das der heutigen deutschen und europäischen Gesellschaft auch gelingen kann.

In ganz bewusster Verbindung mit den Wünschen für alle zu einer frohen Weihnacht einem Jeglichen ein gesegnetes Neues Jahr 2021. Und denken wir daran, eine aufsteigende in Einigkeit und Recht und Freiheit als auch in der Freude schöner Götterfunke verfasste  Gesellschaft schafft mehrheitlich Win-win-Situationen. Davon profitieren nicht nur die Klugen, auch die Dummen.

Und: Auch wenn nur noch die Hälfte drin sein sollte, dann ist die Flasche immer noch halb voll.

Foto: Winzergenossenschaft Meissen