«

»

Dez 21

Aphorismus # 178

Geschafft, es wird heller mit dem 22. Dezember. Das war schon immer so (auf er nördlichen Halbkugel).  Die Römer begingen aus diesem Anlass am 25. Dezember das Fest des Sol invictus. Nach einer römischen Märtyrerliste von vor 336 n. Chr feiern die Christen dann an diesem Datum das Fest „Natus Christus in Betleem Iudeae“.

Warum feierte man aber am 25. und nicht am 22. Dezember das Fest? Nun, antworte unser damaliger Studentenpfarrer: Am 21. war also der dunkelste Tag des Jahres, am 22. vermutete man, dass es von Tag zu Tag heller wird, am 23. war man sich dessen sicher, am 24. traf man die Vorbereitungen für das Fest und am 25. wurde gefeiert. So einfach lässt sich nicht mehr Aufklärbares erklären.

An diesem dunkelsten Tag des Jahres von dieser Stelle aus die besten Wünsche für  ein lichtes frohes Weihnachtsfest.

Das nachstehende Bild zeigt Freude an lichter Botschaft und helle Boten der Freude.

Viggo Johansen Weihnachtsabend 1891

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>