«

»

Jul 16

Pillnitzer Weinbergwetter

Seit dem 01. Juli war es ziemlich durchwachsen. Im Juli wollen und sollen die Rebstöcke noch richtig virulent sein. Die ersehnten Niederschläge und ordentliche Temperaturen ließen es dazu kommen.

Die Beeren sind bei uns nun erbsengroß und die Trauben zum ganz überwiegenden Teil geschlossen. Beim Weißen Burgunder könnte jeden Tag der Farbumschlag und damit das Weichwerden der Beeren beginnen.


Riesling vom 13. Juni  rechts neben der Pforte

Weißburgunder vom 13. Juni auf  der 2. Terrasse

Die Behandlung gegen die Hauptschädlinge, die beiden Mehltaue, stand  zurzeit an und durfte eigentlich nicht hinaus gezögert werden. Bei uns ist noch nichts befallen und so soll es bleiben.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Follow

Get every new post on this blog delivered to your Inbox.

Join other followers: