«

»

Okt 22

Aphorismus zum Tage # 90

2014 weniger Wein in Europa

Einer taufrischen Meldung des Deutschen Weininstitutes (DWI) zufolge wird die europäische Weinmosternte des Jahrgangs 2014 mit einem voraussichtlichen Gesamtvolumen von etwa 157,7 Mio. Hektolitern (das sind mehr als 200 Mio. Flaschen) um etwa zehn Prozent kleiner ausfallen, als im Vorjahr und um sechs Prozent niedriger als der fünfjährige Durchschnitt.
Kräftige Mengeneinbußen im zweistelligen Prozentbereich mussten insbesondere viele südeuropäische Weinbauländer hinnehmen. Frankreich, Italien und Spanien erzeugen dennoch etwas mehr als 80% des diesjährigen Jahrgangs.

Die deutschen Erzeuger haben mit voraussichtlich 9,4 Mio. Hektolitern (das sind rund 12 Mio. Flaschen) vom aktuellen Weinjahrgang eine Million Hektoliter mehr eingelagert, als vom mengenmäßig unterdurchschnittlichen 2013er. Deutschland ist nach Frankreich, Italien und Spanien der viertgrößte europäische Weinerzeuger, gefolgt von Portugal und Rumänien. Insgesamt umfasst der Weinjahrgang aber nur rund 6% der europaweiten Ernte.

Die anderen deutschen Anbaugebiete scheint es also nicht so getroffen zu haben wie das sächsische.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Follow

Get every new post on this blog delivered to your Inbox.

Join other followers: