«

»

Dez 17

Dem Glühwein auf der Spur (nach Sachsen natürlich)

Sachsen sind so was von helle, sagt und meint man. Sie haben – bekanntlich? – auch den Glühwein erfunden. Nein, nicht alle auf einmal, aber einer von ihnen: der Raugraf Wackerbarth (muss Nachkomme von dem sein, der das Radebeuler Schlösschen bauen ließ).

Und rausbekommen hat das ein ganz heller und für das Suchen in Altbeständen zuständiger Beamter des Sächsischen Staatsarchivs, der Referatsleiter Nils Brübach. So kann man es z. B. hier lesen. Natürlich gab es dazu auch schon eine Gegenstimme. Woher? Aus Bayern natürlich.

So wie zu Wackerbarths Zeiten wird aber nicht mehr gewürzt. Das Wackerbarthsche Rezept verzeichnete nämlich Zimt (Sri Lanka), Ingwer (Tropen und Subtropen), Anis (Mittelmeerraum), Granatapfel (West- bis Mittelasien), Muskatnüsse (Molukken), Kardamom (Südindien) sowie Safran (Ägäis) und last not least zum Abschmecken Zucker (bis um 1800 als Rohrzucker aus der Karibik) oder Honig (aus unseren Wäldern). Vom Wein merkte man also bestimmt nichts mehr, der war unter den Gewürzen vergraben, wenn man denn die Mischung heute überhaupt vertragen würde.

Die Wackerbarthschen Mengenangaben  sind denn auch – nach heutigen Normen – gesundheitsschädigend.  Allein Muskatnuss kann in den damaligen Dosen unter anderem zu Bewusstseinsstörungen, Herzrasen und Halluzinationen führen. Aber vielleicht wollte man das auch oder man hatte eine andere Konstitution oder man nahm nur ein kleines Löffelchen davon und morgen erst wieder eines.

Wie dem auch sei. Wenn es denn möglich ist, dann werden wir bei entsprechend Witterungsbedingungen in der Nachstriezelzeit draußen auch noch mit Glühwein aufwarten. Basis ist Sächsischer Landwein der Winzergenossenschaft Meissen. Wie immer wird hier angekündigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Follow

Get every new post on this blog delivered to your Inbox.

Join other followers: