«

»

Nov 07

Sachsens Weinjahr 2012: Prima Qualität, aber zu wenig

Nach Angaben des Statistischen Landesamtes halten Sachsens Winzer das Weinjahr 2012 für positiv. Zwar wird mit einer Erntemenge von rund 20.000 Hektoliter (davon etwa 16.000 Weiße) das Vorjahr um fast ein Fünftel unterboten – jedoch sind die Trauben von bester Qualität.

Die Witterungsbedingungen waren  günstig, auch wenn heiße Temperaturen von mehr als 40 Grad an einigen Augusttagen teils Sonnenbrand-Schäden verursachten – besonders beim Riesling (wie auf unserer Fläche).
© Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen

Prost (Foto: Ulrich van Stipriaan)

(Foto: Ulrich van Stipriaan)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Follow

Get every new post on this blog delivered to your Inbox.

Join other followers: