Sachsens 1. Schülerweinberg in Meissen

Auf der Südseite der Meißner Burg, unterhalb der Amtsstufen, hat der LaNU seit 2010 historische Weinbergs-Terrassen rekonstruiert  – zur Anlage eines ökologischen Weinbergs. Im Frühjahr dieses Jahres wurden dann knapp 400 Johanniter- und Regent-Rebstöcke gepflanzt.

Anfang Oktober wurde der Berg nun seiner Bestimmung übergeben. Das Besondere: Der Berg wird von den klugen Schülern des nahegelegen Sankt-Afra-Gymnasiums bewirtschaftet – mit Unterstützung des Weingutmuseum Hoflößnitz. An den hohe sächsischen Weinfeiertagen, wie z. B. dem Tag des offenen Weinbergs, soll der Weinberg Besuchern zugänglich sein.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.