«

»

Mai 07

Ausstellung „Sächsischer Weinbau im Nationalsozialismus“

Schon seit längerem gibt es in der Hoflößnitz eine Ausstellung zu sehen, auf die an dieser Stelle auch mal hingewiesen werden soll:

» Erinnerung und Verantwortung. Sächsischer Weinbau im Nationalsozialismus«

Im Begleittext zur Ausstellung heißt es dazu:
Die nationalsozialistische Herrschaft im Elbtal zwischen 1933 und 1945, zwischen Alltag und Repression, zwischen der Wiedergeburt sächsischen Weinbaus und der Geiselnahme ausländischer Arbeitskräfte für die Arbeiten im Weinberg. Die Ausstellung veranschaulicht in drei Kapiteln bislang Ungesehenes aus diesen zwölf Jahren: den landwirtschaftlichen Alltag im Weinberg, die Wiederaufrebung der Weinberge des Elbtals und
würdigt die Leistungen der ausländischen Zwangsarbeiter in den sächsischen Weinbergen.

Geöffnet dienstags bis freitags, je von 12 bis 16 Uhr, und an den Wochenenden/Feiertagen von 11 bis 17 Uhr. Führungen finden stets um 14 Uhr statt.

Eine Besprechung in der Jüdischen Allgemeinen finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>