Kategorie: Ausschank

Nach der neuen Corona-Schutz-Verordnung

dürfen Gaststätten wieder öffnen. Wir könnten Sie also unter unserem Motto „porta patet, cor magis“ begrüßen, machen es aber dennoch nicht. Allgemein heißt es ja, vernünftig sein und bleiben. Wir warten die nächsten zwei Wochen des C-Geschehens ab und sehen dann weiter. Kommen Sie alle gut durch diese Zeit.

Sang- und klanglos

muss nun der 3. Oktober im RoggeAusschank beiben. So naß und so kalt hat es sich wohl keiner vorstellen können. Wollen wir uns zum Singen im nächsten Jahr besser am 1. Mai verabreden? Einen trotzdem guten und schönen Feiertag wünschen wir Ihnen.

Ausschank mit Musik

Am Sonntag ist Ausschank wie eh und je. Ab 14 Uhr Musik. Eröffnen wird das Saxofonquartett mit dem Winzer. Den musikalischen Hauptteil bestreitet das Duo Philipp Schoof (Saxofon) & Marcel Schrenk (Klavier).

Aphorismus #205 zum Geglühten

Vor gut einer Woche sah es noch etwa so aus. Vorgestern bei prächtiger Sonne hatten wir im Ausschank noch Glühwein im Angebot. Aber das Glühen unterblieb doch gleich zu Beginn. Der sonst „geglühte“ Grundwein, ein Pillnitzer Rose aus dem Pillnitzer Winterhaus Sauer, wurde kalt getrunken. Daneben hatten wir unseren Traminer mit dabei, als „PKW Traminer“ …

Weiterlesen

Nächsten Samstag ist die letzte Lese – Riesling!

Im vorigen Jahr halfen uns u.a. sechs „Young Researchers der TU Dresden“. Mal sehen, welche Nationen heuer…? Ausschank ist an beiden Tage. Herzlich willkommen.  

Ausschank und Konzert

Dieses Wochenende ist geöffnet und wir laden zum Konzert ein. Am Sonntag präsentiert Viviendo Klavichord und Sax von 14 bis 16 Uhr. Unsere nächste Verantstaltung ist dann Singen von Volksliedern von 14 bis 16 Uhr gemeinsam mit geübten Choristen am 3. Oktober