Kategorienarchiv: Das Aktuelle zur Parzelle

Jul 02

Pillnitzer Weinbergwetter Stand 01.07.2017

In den letzten Wochen war es hochsommerlich. Die Böden trockneten aus. Der Wuchs verlangsamte sich. Die Niederschläge letzte Woche (bei uns ohne Hagel) glichen das Wasserdefizit nicht aus. Starkregen hatten wir nicht zu verzeichnen, so dass sich bei uns die Entwicklung von Schadpilzen an den Reben in Grenzen gehalten hat, zumal wir diese mit einem …

Weiter lesen »

Okt 18

Aphorismus zum Tage # 139

Nun können wir mitteilen, beim Riesling lagen wir mit drei Oechsle, beim Traminer mit vier Oechsle und beim Weißen Burgunder mit sechs Oechsle über dem Pillnitzer Durchschnitt der Winzer, die Mitglieder der Winzergenossenschaft Meissen sind. Auch von der Menge her waren wir dieses Mal richtig zufrieden, wenngleich beim Riesling viel Fäule auszulesen war. Nicht überall …

Weiter lesen »

Okt 09

Lese 2016 beendet!

On saturday we welcomed several young researchers from germany and some other countŕies worldwide to help us at our final wine-harvest. In a rainy atmosphere we did cut more than 500 kilogramms of Riesling grapes together. Thank you and we’re glad to welcome you again the next autumn at our vineyard!

Apr 27

Aphorismus zum Tage #96

Wie man auf den Fotos sehen kann, schließt die Arbeit im Weinberg den Landschaftsbau ein. Ein befreundeter Landschaftsbauer – er pflegt zu sagen, es ist eine Ehre auf dem Pillnitzer Königlichen Weinberg zu arbeiten – hat die Ecke im Außenbereich der Pforte zur „Seelenruhe“ wieder in Ordnung gebracht und setzt an der von der Pforte …

Weiter lesen »

Mrz 31

Aphorismus zum Tage #94

Zum 01. April im Ernst: Der Antrag auf Sonderregelung ist nun gestellt. Nun hoffen wir guten Mutes, dass es ab dem 01. Mai wieder so weiter gehen kann, wie es im letzten Jahr ging. Eines ist aber weiterhin so möglich wie im letzten Jahr. Angemeldete Gruppen sind von dem zunächst grundsätzlichen Verbot nicht berührt. Die …

Weiter lesen »

Feb 27

Wäre das zum Weinen?

Liebe Freunde, der erste Frühlingsmonat beginnt. Besuchen Sie uns so lange noch auf ist, denn nach dem Willen des Vorstandes wäre bald mit dem Einkehren bei uns Schluss.  „Ein öffentlicher Ausschank von Wein …  ist …  nicht zulässig“ heißt es in einem Antrag des Vorstandes unserer Weinbaugemeinschaft an die diesjährige Jahreshauptversammlung am 19. März dieses …

Weiter lesen »

Ältere Beiträge «

» Neuere Beiträge