Category: Das Aktuelle zur Parzelle

Aphorismus zum Tage #203

Wenn der Winzer nicht schneiden kann, weil es ihm zu kalt dazu ist, dann geht dieser eben mal zur künstlichen Ruine direkt über seinem Ausschank hoch. Die Bausicherungsarbeiten sind noch nicht beendet, aber die Decke ist bereits eingezogen und im Innern ist es trocken. Im Hintergrund links vom stadtseitigen Ausgang wird ein Kamin gewesen sein. …

Continue reading

Nachklang

So verabschiedete sich am Reformationstag der Oktober. Fotos: Alexander Schubert  

Nächsten Samstag ist die letzte Lese – Riesling!

Im vorigen Jahr halfen uns u.a. sechs „Young Researchers der TU Dresden“. Mal sehen, welche Nationen heuer…? Ausschank ist an beiden Tage. Herzlich willkommen.  

Stimmung am 14. April

Foto Renate Lehmann  

Aphorismus zum Tage # 169

Der Traminer ist seit gestern mit 95 Oechsle runter. Wohl sehr gut. Die Menge entsprach der Zielquote der Winzergenossenschaft von 1kg je qm. Quelle: Dt. Weininstitut  

Aphorismus zum Tage # 168

Der Weisse Burgunder ist bei uns nun runter. Und das bei schönstem Lesewetter. Die Ernte war reichlich. Von der Qualität her lagen wir über dem von der WG Meissen vorgegebenen Maß für die Abgabe größerer Mengen. Das war nicht unbedingt bei der Größe der Beeren zu erwarten, freute uns dafür umso mehr. Indirekt ist das …

Continue reading