Kategorienarchiv: Zahlen und Fakten

Mai 12

Deutsche Weine drinnen

Weißweine liegen bei den deutschen Verbrauchern weiterhin im Trend. Wie das Deutsche Weininstitut (DWI) im März 2018  mitteilte, waren im vergangenen Jahr 45 Prozent aller hierzulande eingekauften Weine weiß, was einem Zuwachs von zwei Prozentpunkten gegenüber dem Vorjahr entspricht. Die Rotweineinkäufe gehen seit dem Jahr 2008 kontinuierlich zurück. Ihr Marktanteil ist in den vergangenen neun …

Weiter lesen »

Mai 03

Aphorismus # 193 Herzlichen Glückwunsch

Am 09. Mai d. Jahre vor 80 Jahren wurde die Winzergenossenschaft Meissen gegründet. Seit diesem Ereignis gibt es auch die braune Schlegelflasche, die sächsische Keule. Kein Zweifel, ein großes Ereignis für den sächsischen Weinbau. Schon deshalb, weil in Deutschland  neben dem Orgelbau und der Falknerei der Genossenschaftsgedanke seit 2016 zum Immatriellen Weltkulturerbe der UNESCO gehört. …

Weiter lesen »

Feb 09

Weinlese 2016 in Sachsen

Die lange Periode des spätsommerlichen Hochdruckwetters von Mitte August bis Mitte September letzten Jahres war für die sächsischen Winzer ein Segen: Die vom Sächsischen Landesamt für Umwelt Landwirtschaft und Geologie (Kammergut Pillnitz) nun veröffentlichten Weinerntedaten belegen, dass 2016 Trauben in erfreulicher Menge und in einer herausragenden Qualität produziert werden konnten. „Endlich … wieder mal zwei …

Weiter lesen »

Jun 08

Aphorismus zum Tage # 128

Pressemitteilung des Deutschen Weininstituts (DWI)  vom 06.06.2016 (gekürzt, der Verf.). Winzer pflanzen mehr weiße Sorten Nachdem bis 2008 die Rotweinrebfläche in Deutschland stetig wuchs, geht sie seitdem wieder kontinuierlich leicht zurück. Der Anbau weißer Rebsorten bis 2015 ist wieder um rund 2.000 Hektar auf 67.074 Hektar angewachsen. Dies entspricht 65,4 Prozent der bundesweiten Gesamtrebfläche von …

Weiter lesen »

Jan 20

Zum Jahresanfang 2015 ein Winzerausklang 2014

Wir bedanken uns herzlich für die guten Wünsche, die uns für ein gutes Winzerjahr 2015 erreicht haben, ob geschrieben oder mündlich wie bei den Verkostungen auf dem Weinberg. Und wie war das Weinjahr 2014? Vielleicht wird es mal wieder, wenn nicht ein Kometenwein (vgl. „Kometenwein Beiträge“ hier vom 14.06 und 26.10.2011), aber ein Sternschnuppenwein, so …

Weiter lesen »

Nov 05

Das 2014er Oktober-Wetter

Das Wetter vom Oktober mit zum Teil sommerlich warmen und trockenen Tagen hätten wir im September gebrauchen können. Aber gejammert hatten wir schon beim September-Wetter genug. Statistisch gesehen: Bald 5 Stunden Sonne jeden Tag im Oktober. Das ist enorm. Die Temperaturen lagen dann auch merklich über dem langjährigen Mittel bei gut 12 Grad. Geregnet hat …

Weiter lesen »

Ältere Beiträge «